Beiträge tagged mit javascript

Alle Beiträge

PHPStorm 5.0

Seit gestern ist die offizielle Version von PHPStorm 5 da. 

Der &ldquogroße Bruder&rdquo von WebStorm hat zahlreiche Neuerungen erhalten. 

Neu hinzugekommen sind z.B eine bessere Unterstützung der PHP-Frameworks Symfony2 und Yii, die jetzt eine spezielle MVC-Ansicht erhalten haben.

Die Unterstützung von SQL-Datenbanken wurde ebenfalls verbessert. Datenbank-Schemata lassen sich nun einfach refakturieren und Migrationsskripte können erstellt werden. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von Stored-Procedures. 

Das wohl spannendste Feature ist &ldquoLive editing&rdquo. Änderungen in HTML, PHP, CSS und JavaScript  werden jetzt direkt an den Browser gesendet. Das folgende Video zeigt ein paar der neuen Features.

Alles in allem wieder einmal ein gelungenes Update. Meine Lieblings-IDE wird immer noch besser.  :-)

Wer PHPStrom noch nicht kennt, sollte unbedingt einmal einen Blick darauf werfen. Eine 30-tägige Testversion kann kostenlos heruntergeladen werden. 

CodeKit

CodeKit ist ein Sammlung von Tools und Funktionen für Frontendentwickler, die den täglichen Workflow im Umgang mit JavaScript und CSS extrem vereinfachen.

&ldquoIt&rsquos like steroids for web developers" preist der Entwickler von CodeKit sein Programm an und nimmt den Mund damit keineswegs zu voll. 

CodeKit

Die Bedienung ist kinderleicht. Einfach einen Projektordner in das Tool ziehen. Den Rest übernimmt CodeKit und entfaltet dann seine wahre Magie.

Prinzipiell ist CodeKit ein Preprocessor für Sass, Less, Stylus und weitere CSS-Varianten. Metasprachen wie Jade, Halm,  Coffescript etc. werden ebenfalls unterstützt.

Auch für Javascript bietet CodeKit sinnvolle Ergänzungen. So können Skripte mittels JSLint und JSHint überpüft werden und mittels UglifyJS komprimiert werden.

Weitere Features sind unter anderem das automatische komprimerieren von JPEG und PNG Bildern, sowie eine auto-reload Funktionalität.

Autoreload lädt bei Änderungen in Javascript bzw. CSS-Dateien diese automatisch im Browser nach. Das spart Zeit und Nerven.

Der Funktionsumfang ist etwas größer, als bei dem ähnlichen Tool Livereload. Die Bedienung und Optik von CodeKit gefällt aber um einiges besser.

Hier kann eine Trial Version heruntergeladen werden. Eine Lizenz kostet $25.

Fazit: eigentlich ein Muß für jeden Webentwickler. Schon nach kurzer Zeit möchte man die Funktionen von CodeKit nicht mehr missen und fragt sich, wie man bisher überhaupt ohne Leben konnte -)

JSAPI.info - JavaScript Library/Framework APIs inspizieren

James Padolsey hat mit JSAPI.info einen Quelltext Inspektor für verschiedene JavaScript-Frameworks wie jQuery, MooTools, Dojo, Underscore und YUI ins Netz gestellt.

Die Seite ist überaus praktisch, wenn man mal eben die Implementierung einer Funktion seines Lieblingsframeworks anschauen möchte bzw. eine Ergänzung zu den Framework eigenen API-Dokumentationen sucht.

Besonders das Durchforsten der dojo Funktionen macht damit richtig Spaß. Das könnte natürlich auch daran liegen, dass das der Quelltext von dojo fantastisch gut dokumentiert ist.

Wer möchte kann sich das Tool auch lokal installieren und für seine Bibliotheken anpassen. Die Sourcen dafür findet man bei github.

Mobiles JavaScript debuggen mit WEINRE

Kürzlich habe ich den iWebInspector von Max Firtman hier vorgestellt. Diese Lösung ist bestens geeignet, um Web-Apps oder Phonegap Hybriden in Apples iOS-Simulator zu debuggen. 

Wer seine App jedoch im Android-Simulator debuggen möchte, schaut damit erst einmal alt aus. Aber auch hierfür gibt es Abhilfe.

Weinre ist ein &ldquoWEb INspektor REmote&rdquo. Mit diesem Tool lassen Web-Apps auch im Android-Simulator oder direkt auf dem mobilen Gerät debuggen. Natürlich funktioniert das Ganze auch für den iOS-Simulator bzw. direkt auf dem iPhone.

Der Webinspector ist mit WEINRE also jederzeit griffbereit. 

image

Wer sich dafür interessiert findet hier nähere Informationen. Im IBM Developer Network findet sich auch ein schöner Artikel, der beschreibt, wie WEINRE genau funktioniert.

Das Tool ist übrigens kostenlos. 

WEINRE gibt es als Java .jar-Datei bzw. für Mac OS X auch als eigenständige Applikation. Nach einem kurzen Anpassen der &ldquoserver.properties&rdquo Datei ist das Tool einsatzbereit.

Besten Dank an die Entwickler. 

Web Debugging Tool für den iOS-Simulator

Fast jeder Web-Entwickler hat sich im Laufe der Zeit sicherlich schon einmal gewünscht, seine Web-App bzw. seinen PhoneGap-Hybriden direkt im iOS-Simulator zu debuggen.

Was im Browser dank dem Webinspektor ein Kinderspiel ist, war bisher im iOS-Simulator nur umständlich und mit Abstrichen möglich.

Max Firtman hat deshalb den iWebInspector  geschrieben. Dieses überaus nützliche Programm ermöglicht es nicht nur HTML5 Web-Apps direkt im iOS-Simulator zu debuggen, sondern auch im Simulator laufende PhoneGap-Programme zu durchleuchten.

Fazit: Eine echte Bereicherung für die mobile iOS-Entwicklung. Vielen Dank für dieses großartige Tool.

Feed abonieren


Blog Tags


Tag Cloud


Blog Hosting

tumblr logo